Unser Anliegen

Ein Medienkonzept als gemeinsame Aufgabe

Jede Schule steht vor der Herausforderung, ein Medienkonzept zu erstellen. Die Stadt Dortmund setzt ein solches für die Bereitstellung einer zeitgemäßen Ausstattung voraus. Grundlage dafür ist der Medienkompetenzrahmen NRW.
Die Erstellung eines solchen Konzeptes ist zeitaufwändig und fordert eine hohe Bereitstellung von personellen Ressourcen.
Vor diesem Hintergrund entstand in unserem Bildungsnetzwerk Mengede – einem Arbeitskreis aller Schulen des Stadtbezirks Mengede – die Idee, ein gemeinsames Konzept zu erstellen. Diese Notwendigkeit wurde sowohl von den Grundschulen, als auch von den weiterführenden Schulen des Bildungsnetzwerks anerkannt. Wegen der unterschiedlichen Zielgruppen trafen wir die Entscheidung, diese Aufgabe zu teilen in ein Medienkonzept für die Primarstufe und einem weiteren Konzept für die Sekundarstufe I.

Die gemeinsame Erstellung eines Medienkonzeptes …

… ist ressourcenschonend für alle beteiligten Schulen,
… vereinfacht Schulformwechsler*innen innerhalb des Stadtbezirks den Anschluss in die neue Schule.